Olivenöl extra nativ, hergestellt in Griechenland

Das Native Olivenöl Kalamélaion wird von Eva Maria Zotter direkt aus der bekanntesten Olivenregion Griechenlands, Kalamata, importiert und anschließend von der Ölmühle Garting abgefüllt. Wir, die Ölmühle Garting, sind von der Qualität und dem Geschmack des Olivenöls überzeugt und können es unseren Kunden nur weiterempfehlen. Guten Appetit!

Lieferzeit: Artikel nicht mehr verfügbar

12,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Grundpreis:  pro Liter 
Vorübergehend nicht lieferbar.

Olivenöl extra nativ, hergestellt in Griechenland

Das Olivenöl ist sowohl als fruchtig-herbe, als auch als nussig-milde Variante erhältlich


Griechischer Flair für jede Küche

Das extra native Olivenöl Kalamélaion nussig-mild stammt aus Kalamata, der bekanntesten Olivenregion Griechenlands, und wird von ritardo direkt importiert. Die schwarzen Mavrolisio Oliven des nussig-milden Olivenöls, sowie die grünen Koroneiki Oliven des fruchtig-herben Olivenöls werden auf traditionelle Weise mit Sorgfalt geerntet und direkt vor Ort extrahiert. Nur wenige Stunden liegen zwischen Ernte und Weiterverarbeitung, um ein Öl bester Qualität zu erzeugen. Nach der Extraktion ruht das Öl noch einige Zeit, um durch die Schwerkraft zu dekantieren. Erst dann wird das kaltgepresste Öl zur Abfüllung nach Deutschland gebracht und in einer kleinen Abfüllerei in Flaschen abgefüllt.

Der Geschmack des Olivenöls

mildes Olivenöl mit nussiger Note (Olivenöl Kalamélaion nussig-mild)
intensives Olivenöl mit fruchtiger Note (Olivenöl Kalamélaion fruchtig-herb)

Herkunft der Oliven

Kalamata, Olivenregion in Griechenland

Verwendung

Natives Olivenöl ist ideal für die warme und kalte Küche

Nährwerte pro 100g

Brennwert: 824 kcal / 3389 kJ; Eiweiß: 0,00 g; Fett: 92 g, davon gesättigte Fettsäuren: 14,00 g; Kohlenhydrate: 0,00 g; Ballaststoffe: 0,00 g; Salz: 0,00 g

für Salatdressings für Salatdressings
zum Kochen zum Kochen
zum Braten zum Braten
zum Frittieren zum Frittieren
zum Backen zum Backen

Ähnliche Produkte