Hasenöhrl

Erstellt von: Ölmühle Admin In: Brot und Gebäck Auf: Samstag, Mai 9, 2020

Ein leckeres Rezept für ein schmackhaftes bayrisches Schmalzgebäck.

Hasenöhrl - Bayrisches Schmalzgebäck für 4 Personen


Zutaten:

60 g Butter

2 Eier

1 Messerspitze Salz

60 g Zucker

2 EL Quark oder Saure Sahne

250 g Mehl

1 Messerspitze Backpulver

1 Liter Rapsöl (zum Frittieren)

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Rohling eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Nun den Teig vierteln, jedes Viertel auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem rechteckigen Teig ausrollen (ca. 5 mm dick). Jetzt zwischen 5-7 cm lange Bahnen mit einem Teigrädchen abschneiden und aus diesen Streifen Rauten schneiden.

1 Liter Rapsöl in einem hohen Topf erhitzen (Öl muss so heiß werden, dass sich an einem Holzkochlöffel Bläschen bilden, wenn man ihn hinein hält)

Die Teigrauten werden im heißen Frittieröl ausgebacken. Jede Seite etwa ½ - 1 min goldbraun backen, dann wenden. Die Hasenöhrl sind schön aufgegangen und gold gelb auf beiden Seiten, nun heraus nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Related by Tags

Kommentare

Lassen Sie Ihren Kommentar