KICHERERBSEN-CURRY

Erstellt von: Ölmühle Garting In: Rezepte mit Kräuterölen Auf: Freitag, Dezember 29, 2017

Für dieses leckere Kichererbsen-Curry von Verena Müller benötigen Sie das kaltgepresste Ingwer-Knoblauchöl der Ölmühle Garting

KICHERERBSEN-CURRY

Lust auf eine kulinarische Reise nach Indien? Dieses leckere Rezepte ist mit den vorhandenen Zutaten, im Nu zubereitet.


Was Ihr dafür braucht:

  • 200 Gramm Kichererbsen aus der Dose
  • 1⁄2 Limette 2 Zwiebeln (gehackt)
  • 3 Tomaten (gehackt)
  • 2 EL kaltgepresstes Ingwer-Knoblauch Öl der Ölmühle Garting

Gewürze:

Die Gewürze bekommt ihr in jedem indischen oder asiatischen Laden.

  • 2 1⁄2 TL Chana Masala Pulver (Gewürzmischung für Kichererbsen)
  • Koriander Blätter ca. ein TL gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel Samen
  • je nach schärfe 1-3 Grüne Chilis
  • 1 TL Salz
  • 1⁄2 TL Kurkuma
  • 1 TL Garam Masala Gewürz Pulver

Zubereitung:

Das kaltgepresste Öl in einen Topf erhitzen und 1 TL Kreuzkümmel Samen in das native Kräuteröl zugeben. Sobald die Samen etwas ihre Farbe verändern, die gehackten Zwiebeln beimengen und solange braten, bis sie leicht braun werden. Anschließend fügen Sie die Kurkuma hinzu. Das ganze nochmals 1-2 Minuten anbraten. Nun kommen die gehackten Tomaten, die grünen Chilis und das Chana Masala Pulver dazu. Das Ganze lassen Sie solange kochen bis die Tomaten weich sind. Dann 1-2 Tassen Wasser und die Kichererbsen zu den Tomaten hinzugeben, sodass die Kichererbsen bedeckt sind. Bei leichter Hitze 5-6 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss noch mit Salz abschmecken und den Saft einer halben Limette und den frischen Koriander beimengen. Das Gericht schmeckt am besten mit einen frischen Chapati oder aber auch mit Reis.


Das Rezept von Verena Müller finden Sie auch in Ihrem Blog

Kommentare

Lassen Sie Ihren Kommentar